Einsatzbereiche des Betonsandstrahlens

Das Sandstrahlen ist ein Verfahren, welches vorrangig zur Bearbeitung von Oberflächen unterschiedlicher Beschaffenheit eignet und daher in abweichenden Bereichen eingesetzt wird. Dazu werden Sandstrahlarbeiten in stationäre und mobile Tätigkeiten unterteilt. Dies ist jeweils abhängig von den Transportmöglichkeiten des Strahlgutes.

Lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot zum Betonsandstrahlen machen.

Wir beraten Sie gern in allen Fragen rund um Mobile Strahlarbeiten.
Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Per Telefon: 0172 32 66 824 oder über unser Kontaktformular.

Beton Sandstrahlen - Sandstrahlen von BetonDas Beton Sandstrahlen können Sie überwiegend zur Veränderung von sogenanntem Sichtbeton in Erwägung ziehen. Einige Einsatzbereiche des Sandstrahlens, dabei soll insbesondere Wert auf das Beton Sandstrahlen gelegt werden, finden Sie zum Beispiel in der Gebäude- und Fassadensanierung, bei der Erstellung und Bearbeitung von Mauerwerk und Brücken. Außerdem wird das Beton Sandstrahlen auch zur Entfernung lästiger Rückstände eingesetzt, um Oberflächen erneut beschichten zu können. Das Beton Sandstrahlen können Sie auch für das Reinigen von Straßen und Böden, Gewölben und Schwimmbädern nutzen. Wenn Sie Ziegel- oder Kellergewölbe bearbeiten möchten, dann eignen sich hierzu die Geräte für das Beton Sandstrahlen. Sie können mit dem Einsatz dieses Verfahrens auch kleine Bereiche wieder nutzbar machen. So besteht oft die Notwendigkeit, Stiegen aus Natur- oder Kunststein aufzurauen, zu reinigen und eine verbesserte Rutschfestigkeit herzustellen. Sie können innerhalb einer Betonsanierung mit einem Sandstrahlgerät zudem auch eine Freilegung der Armierung erzielen oder Stahlkonstruktionen von Betonschichten befreien.
Oftmals ist es auch wichtig, Oberflächen in Kläranlagen und im Wasserbau professionell mit einem Sandstrahler zu säubern, um deren Funktionstüchtigkeit zu bewahren.

Ausführung des Beton Sandstrahlens

Im Zusammenhang mit der Technologie des Sandstrahlens werden unterschiedliche Verfahren angewendet. Im Grunde stellt das Sandstrahlverfahren einen Vorgang dar, bei dem Sand durch enormen Druck auf spezielle Oberflächen trifft. Der Effekt besteht darin, dass sowohl eine intakte als auch eine beschädigte oberflächliche Beschichtung auf einem entsprechenden Untergrund beseitigt werden kann. Dies kann entweder durch das Prinzip des Trockensandstrahlens oder des Feuchtsandstrahlens erfolgen. Sollen Untergründe gereinigt werden, welche durch eine hohe Staubentwicklung gekennzeichnet sind, dann wird hierbei hauptsächlich auf das Feuchtstrahlen zurückgegriffen. Diese Form des Beton Sandstrahlens eignet sich hervorragend, um verputztes Mauerwerk oder Wände aus Beton zu bearbeiten.
Im Gegensatz zu einer Befreiung des Betons von hartnäckigen und störenden Restmaterialien eignet sich das Beton Sandstrahlen als eine effiziente technische Lösung, um Flächen aus Beton mit einer speziellen optischen Oberfläche zu versehen. Aus diesem Grund wird das Beton Sandstrahlen auch als Alternative zur Ausführung umfangreicher und arbeitsaufwendiger Stuckarbeiten betrachtet. Es ist daher wesentlich wirtschaftlicher und eignet sich optimal, wenn Sie um umfangreiche Flächen gestalten möchten. Werden diese Arbeiten ausgeführt, dann erzielen Sie zunächst ein Aufrauen und Vergrößern der Oberflächenkörnigkeit. In diesem Prozess bleiben als Reste des Auswaschens der Schlämme die steinigen Strukturen erhalten und geben die gewünschten optischen Effekte.

Formen des Beton Sandstrahlens

Innerhalb der Ausführung von Arbeiten mit Sandstrahlgeräten an Beton werden verschiedene Techniken verwendet. Planen Sie, kleinere Teile zu behandeln, dann eignet sich dafür ein herkömmliches Sandstrahlgebläse für Beton. Möchten Sie demgegenüber umfangreichere Arbeiten ausführen, dann stellt ein Sandstrahlgebläse für den Einsatz an großen Bauteilen die bessere Alternative dar.

Blastrac Kugelstrahlen | Feinstrahlen | Korrosionsschutz | Brückensandstrahlen